Sprint mit neuen Mobilfunk-Services

Montag, 25. Oktober 2004 09:46

Der amerikanische Telefon- und Mobilfunkspezialist Sprint Corp (NYSE: FON<FON.NYS>, WKN: 857165<SRN.FSE>) will mit einem Service-Paket Firmen die Möglichkeit bieten, Mobilfunktelefone und PDAs künftig effektiver zu managen.

Mit dem Paket „Sprint Managed Mobility Services“ soll es unter anderem möglich sein, sensible Firmendaten von verloren gegangenen oder gestohlenen Handys per Fernzugriff zu löschen. Darüber hinaus soll die Nutzung des Handys überwacht werden und Software-Upgrades automatisch aufgespielt werden können. Durch Überwachung der Mobilfunktelefone soll gleichzeitig eine bessere Kostenkontrolle einhergehen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...