Spirent übernimmt Hekimian

Freitag, 17. November 2000 09:06

SPIRENT (London: SPT, WKN: 0472609): Ein führender Anbieter von Testausrüstung für den Telekommunikations-Sektor Spirent hat am Freitag die Übernahme des amerikanischen DSL-Providers Hekimian Laboratories bekannt gegeben. Mit der geplanten Übernahme versucht sich Spirent weiter auf dem Netzwerk-Monitoring-Markt zu positionieren und hofft vor allem auf eine Erweiterung der Marktanteile in den USA.

Die Transaktion hat ein finanzielles Volumen von 1,57 Mrd. USD. 712 Mio. USD werden in bar, die restlichen 863 Mio. USD in Aktien gezahlt. Spirent übernimmt den schuldenfreien Hekimian von dem schwedischen Konglomerat Axel Johnson Group AB. Durch die Übernahme erweitert Spirent sein Angebotsportfolio und sichert den Kunden Dienste in den Bereichen DSL, IP, ISDN und ATM zu.

Analysten betrachten den Übernahmepreis als hoch, sehen ihn aber vor dem Hintergrund der extrem hohen Wachstumsraten im Bereich Netzwerk-Monitoring für gerechtfertigt. Die Marktbeobachter gehen davon aus, daß Spirent nicht der einzige Bieter gewesen ist und deswegen der Preis im oberen Bereich liegt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...