Sparkurs bei BT hält an - internationaler Preisdruck

Montag, 3. August 2009 10:32
BT_Logo_1.jpg

LONDON (IT-Times) - Die BT Group Plc. (WKN: 766433) traf die momentane Finanz- und Wirtschaftskrise in der Vergangenheit hart. Sparpläne sollen dabei den ehemaligen Monopolisten aus Großbritannien wieder auf Gewinnkurs bringen. 

Bereits Anfang letzten Monats hatte Britisch Telecom bekannt gegeben, die Personalkosten weiter senken zu wollen. Nachdem das Unternehmen im vergangenen Jahr bereits 15.000 Beschäftigte entlassen hatte, sind auch in den kommenden zwölf Monaten weitere 15.000 Entlassungen geplant. Zudem wurde Anfang Juli allen 106.000 Beschäftigten angeboten, ein Jahr lang von der Arbeit freigestellt zu werden, bei gleichzeitigem Erhalt von deutlich reduzierten Bezügen. Auf diese Weise will man bei BT, so Medienberichte, weitere Entlassungen verhindern. 

Ian Livingston, CEO von BT, bekräftigte nun erneut den Sparkurs des Unternehmens. Anlässlich der Präsentation der Ergebnisse des ersten Quartals 2009 stellte Livingston auch die weitere Strategie für BT vor. Man sehe bei BT in den Ergebnissen des ersten Quartals eine gute Ausgangsposition für das weitere Geschäftsjahr. Dank umfangreicher Kostensenkungsmaßnahmen sei es gelungen, 357 Mio. Pfund einzusparen, was sich wiederum positiv auf die Ergebnisentwicklung ausgewirkt habe. Dennoch präsentiere sich der Telekommunikationsmarkt weiterhin herausfordernd. Dies bekomme besonders die Sparte BT Global Services, mit der BT internationale Geschäftskunden bedient, zu spüren. 

Meldung gespeichert unter: BT Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...