Spaltet Fujitsu die Chipsparte ab?

Montag, 21. Januar 2008 11:50
Fujitsu

TOKIO - Der japanische Elektronikspezialist Fujitsu Group (WKN: 855182) zieht es in Erwägung, seine Halbleitersparte auszugründen und in ein neues Unternehmen zu überführen. Die Planungen seien bereits soweit, dass dieser Schritt bis zum März 2009 vollzogen werden könnte.

Durch eine eigenständige Tochtergesellschaft im Chip-Segment erhofft sich Fujitsu eine höhere Effizienz in dem Geschäftsfeld. Zudem sollen andere Unternehmen als Kooperationspartner gewonnen werden, um gemeinsam zu forschen und Technologien entwickeln zu können. Ein neuer Name für die Tochtergesellschaft und  die Form der Finanzierung wurden unterdessen noch nicht genannt, aber nähere Informationen sollen in Kürze folgen.

Meldung gespeichert unter: Fujitsu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...