Sonys PlayStation 3 verfehlt Ziele in Japan

Dienstag, 16. Januar 2007 00:00

TOKIO - Wie der japanische Elektronikkonzern Sony Corp (WKN: 853687<SON1.FSE>) mitteilt, hat das Unternehmen nunmehr eine Mio. PlayStation 3 Konsolen in Japan ausgeliefert. Damit erreichte Sony sein Ziel im japanischen Konsolenmarkt mit zwei Wochen Verspätung.

Das ursprüngliche Ziel der Japaner lautete, zwei Mio. PlayStation 3 Konsolen weltweit im Jahr 2006 abzusetzen. In den USA konnte Sony hingegen seine Ziele erreichen und eine Mio. PS3 Konsolen bis Ende 2006 verkaufen, so das Unternehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...