Sonys PlayStation 3 kämpft mit Problemen

Dienstag, 14. November 2006 00:00

TOKIO - Sonys (WKN: 853687<SON1.FSE>) neue Spielkonsole PlayStation 3 (PS3) kämpft mit Problemen, ältere Spiele abspielen zu können, so der japanische Elektronikkonzern. Ursprünglich gab Sony an, die PS3 sei abwärtskompatibel zu den Vorgängern, der PlayStation und der PlayStation 2.

Doch wie nunmehr Sony Computer Entertainment Sprecher Satoshi Fukuoka mitteilt, seien etwa 200 von etwa 8.000 älteren Spieletiteln nicht richtig auf der PS3 abspielbar. So komme es zu fehlerhaften Darstellungen in Ton und Bild, wobei einige wenige Spiele gar nicht abspielbar wären, so der Sony-Sprecher. Welche Spiele im Detail betroffen sind, wollte der Sony-Sprecher nicht nennen. Insgesamt sind für die PlayStation und die PS2 rund 16.000 verschiedene Spiele im Umlauf.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...