SonyEricsson enttäuscht mit Quartalszahlen

Freitag, 15. April 2005 10:47

TOKIO/STOCKHOLM/LONDON - SonyEricsson Mobile Communications AB, das Mobilfunk-Joint Venture der Sony Corp. (WKN: 853687<SON1.FSE>) mit Ericsson, hat Zahlen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres vorgelegt. Mit einem Nettogewinn von 32 Mio. Euro blieb das Ergebnis hinter den Erwartungen.

Der Umsatz lag mit 1,289 Mrd. Euro zwar nur 49 Mio. Euro unter dem Niveau des Vorjahreszeitraums, doch der Nettogewinn sank in der selben Größenordnung. Die Zahl der abgesetzten Einheiten hingegen wurde um sieben Prozent auf 9,4 Millionen gesteigert. In den Ergebnissen spiegele sich vor allem der momentane Druck auf dem Markt wieder, hieß es seitens des Unternehmens. Vor allem die Absatzpreise seien gesunken.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...