Sony verkauft Gerät für Internetzugang ohne PC

Freitag, 15. Juni 2001 11:56

Sony Corp. (NYSE: SNE<SNE.NYS>, WKN: 853687<SON1.FSE>): Sony hat am Donnerstag ein neues Produkt auf den Markt gebracht. Sonys eVilla Network Entertainment Center ermöglicht dem Nutzer Internetzugang ohne PC. Über das PC-ähnliche Gerät können Nutzer e-Mail und Internet wie gewohnt nutzen und haben auch andere Multimedia-Features zur Verfügung. Das Gerät soll noch in diesem Monat in die Läden kommen und wird etwa 500 Dollar kosten. Die monatliche Gebühr für den Internetzugang beträgt 21,95 US-Dollar.

Für Sony war es eine Einführung mit Hindernissen. Im Januar hatte Sony das Geräte bei einer Messe der Öffentlichkeit vorgestellt. Doch das geplante Lieferdatum im April konnte nicht eingehalten werden und wurde auf Mai und dann auf Juni verschoben. Sony begründete die Verzögerungen mit noch ausstehenden Allianzen mit diversen Content Providern. Earthlink wurde als Anbieter von Internetzugang für das Gerät ausgewählt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...