Sony: Umstrukturierung geplant

Donnerstag, 29. März 2001 11:38

Sony Corporation (NYSE: SNE<SNE.NYS>, WKN: 853687<SON1.FSE>) Der japanische Elektronikkonzern Sony hat am Donnerstag umfangreiche Umstrukturierung bekannt gegeben. Wie das Unternehmen mitteilte, sollen die Bereiche Elektronik, Spiele, Unterhaltung und Finanzen unter einem gemeinsamen Management zusammengelegt werden. Bis jetzt werden die einzelnen Bereiche einzeln geleitet. Die Unternehmensberatung Global Group wurde mit der Auswertung der Maßnahme beauftragt, das Unternehmen soll für Sony die finanziellen Auswirkungen der Zusammenlegung der Managementbereiche analysieren. Global Group wird von Nobuyuki Idei, dem Chairman von Sony geführt. Außerdem sind an dem Unternehmen der Präsident von Sony Kunitake Ando und der Finanzdirektor von Sony Teruhisa Tokunaka beteiligt.

Sony reagiert mit der aktuellen Maßnahme auf die schlechte Kursentwicklung der Aktie. Sony-Aktien haben seit dem letzten Jahr die Hälfte ihres Wertes verloren. Das Unternehmen versucht in den aktuellen Entwicklungen die eingeführte Playstation 2 als ein zentrales Medium in der Unterhaltungselektronik zu etablieren. In einem Netzwerk soll die Playstation 2 die Funktionen eines Servers übernehmen und Geräte zur Wiedergabe von Musik, Videos und Spielen steuern. Auch ein Internetzugang mittels der Konsole soll möglich werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...