Sony: UMD-Filme der nächste Flop?

Freitag, 31. März 2006 00:00

TOKIO/HAMBURG - Wohl die wenigsten dürften schon einmal von UMD-Filmen gehört haben. Das ist nicht weiter schlimm, denn das extra für die Playstation Portable entwickelte Filmformat wird schon bald wieder verschwinden und sich in die Riege der Fehlinvestitionen der Sony Corp. (WKN: 853687<SON1.FSE>) einreihen.

Die Idee an sich war eigentlich gar nicht so schlecht. Für Sonys tragbare Konsole, die Playstation Portable, entwickelten die Japaner eigens ein Filmformat. In den ersten zwei Monaten nach der Einführung wurden direkt 100.000 UMD-Filme abgesetzt. Was anfangs wie eine Erfolgsstory aussah, hat sich in der Zwischenzeit zum Ladenhüter entwickelt. Spiegel online berichtet heute, dass sich angeblich immer mehr Filmstudios aus dem Geschäft zurückziehen wollen. Auch in Supermarktketten wie Wal-Mart Stores reduziere man schon die für das Format reservierte Verkaufsfläche.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...