Sony steigt ins e-Book-Geschäft ein

Mittwoch, 27. September 2006 00:00

TOKIO - Dass die Sony Corp. (WKN: 853687<SON1.FSE>) im Geschäft mit e-Books eine weitere lohnende Absatzmöglichkeit sieht, ist schon länger bekannt. Nach Einführungsproblemen im Frühjahr dieses Jahres soll die Online-Plattform e-Book-Store samt einem Lesegerät nun Anfang Oktober verfügbar sein.

Insgesamt will Sony auf der neuen Internetplattform anfangs rund 10.000 Titel von den sechs größten Publishern anbieten. Laut einem Sprecher von Sony solle dabei der Preis für ein e-Book um rund 25 Prozent niedriger als für ein herkömmliches Hard- oder Softcoverexemplar sein. Bislang waren e-Books für Leser allerdings auch mit Nachteilen behaftet. Entweder wurde ein herkömmlicher PC oder ein Lesegerät mit einem Monitor benötigt, um die Texte lesen zu können. Dies hatte unter anderem zur Folge, dass die Augen der Leser schnell ermüdeten und es schwierig war, die elektronischen Bücher spontan zu lesen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...