Sony senkt Preise für Blu-ray

Dienstag, 27. Februar 2007 00:00

TOKIO - Immer noch schwelt der Streit um das Nachfolge-Format für DVDs. Die Frage Blu-ray oder HD-DVD beschäftigt sowohl Kunden wie Hersteller. Nun läutet die Sony Corp. (WKN: 853687<SON1.FSE>) eine neue Preisrunde ein.

Sony setzt dabei, im Gegensatz zu anderen Herstellern auf die Blu-ray-Technologie. Diese will das japanische Elektronikunternehmen in Zukunft kostengünstig anbieten. In den USA soll im Sommer eine abgespeckte Version des Bly-ray-Players BDP-S1 unter dem Namen BDP-S300 für rund 600 Dollar auf den Markt kommen. Bislang liegt der Kaufpreis des BDP-S1 bei 1.000 Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...