Sony reduziert Produktportfolio der Playstation 3

Freitag, 13. April 2007 00:00

TOKIO - Die Sony Corp. (WKN: 853687<SON1.FSE>) nimmt nach eigenen Angaben die Playstation 3 mit einem Speichervolumen von 20-Gigabyte vom amerikanischen Markt. Das Unternehmen konzentriert sich nun auf den Verkauf des 60-Gigabyte fassenden Modells.

Sony reagiert mit dieser Aktion auf die Marktnachfrage. Laut Unternehmensangaben war das Interesse an der 20-Gigabyte Konsole nicht groß genug. Die teurere 60-Gigabyte Version der Playstation 3 verkauft sich weitaus besser. Insgesamt konnten zehn mal so viele Playstation 3 mit höherem Speichervolumen abgesetzt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...