Sony: PS3 soll billiger werden

Freitag, 9. März 2007 00:00

TOKIO - Dass die Sony Corp. (WKN: 853687<SON1.FSE>) versucht, die PS3 für Kunden attraktiver zu machen, ist bekannt. Nach 2.0-Funktionen für „Second Life“ (IT-Times berichtete) soll nun auch eine Preissenkung für neue Kunden sorgen.

In der europäischen Version soll zukünftig ein Mikrochip fehlen. Auf diese Weise will Sony die Herstellungskosten senken und diese Einsparungen auch an potenzielle Käufer weitergeben. Allerdings können dann, im Gegensatz zu bisherigen Modellen, nicht mehr alle Spiele der PS2 auf der PS3 verwendet werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...