Sony präsentiert neues Speicherformat

Donnerstag, 8. Januar 2004 18:51

Sony Corp. (WKN: 853687<SON1.FSE>): Sony hat eine Weiterentwicklung seines MiniDisc-Formats angekündigt. Das Format Hi-MD speichert nicht nur Musik, sondern auch Daten und soll als neuer Massenspeicher etabliert werden.

Mit dem neuen Format soll es jetzt möglich sein, bis zu 300 MB an Daten auf einer MiniDisc zu speichern. Sony will ferner MiniDiscs anbieten, die über 1GB Speichervolumen verfügen. Musikstücke werden im Sony-Format ATRAC3plus gespeichert. Hi-MD verwendet das FAT-Dateisystem und kann per USB an einen PC angeschlossen werden. Dabei wird ein Gerät mit Hi-MD als externes Speichermedium erkannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...