Sony präsentiert Internetfernseher

Dienstag, 5. August 2003 10:46

Sony Corp. (WKN: 853687<SON1.FSE>): Der japanische Hersteller von Verbraucherelektronik Sony hat zwei neue Plasmabildschirme angekündigt, die in Kürze in Japan angeboten werden sollen.

Die Fernseher werden zusammen mit einem Webpad ausgeliefert, dass auch als Fernbedienung benutzt wird. Das Webpad kann per WLAN Daten vom Fernseher empfangen und im Haushalt als tragbares Gerät verwendet werden, um im Internet zu surfen. Das Webpad hat einen TFT-Bildschirm mit einer Abmessung von 15 mal 9 cm. Die Plasmafernseher haben ihrerseits eine Bildschirmdiagonale von 50 oder 42 Zoll und sollen 12,000 respektive 10,000 Dollar kosten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...