Sony: Neue Displaytechnologie für Mobilfunk

Mittwoch, 18. April 2001 11:05

Sony Corp. (Tokio: 6758, WKN: 853687<SON1.FSE>): Der japanische Sony-Konzern hat am Mittwoch eine neue Kooperation gemeldet. Wie das Unternehmen bekannt gab, wurde eine Kooperation mit dem amerikanischen Unternehmen Universal Display getroffen. Ziel der Kooperation ist die Entwicklung von Bildschirmen die auf der Active Matrix Organic Electroluminescence (OEL) Technologie basieren . Es handelt sich dabei um eine völlig neue Darstellungstechnologie.

Ein Sprecher des Sony Konzerns sagte in einem Interview, sein Unternehmen hofft bei der Entwicklung die Universial Display Entwicklungen und Patente nutzen zu können. Dabei hat es das Unternehmen vor allem auf die Technologie der Elektrophosphorzierenden Materialien abgesehen. Diese Materialen haben deutlich bessere Darstellungseigenschaften als die heute verwendeten Stoffe. Vor allem die längere Lebensdauer der Bildschirme, die größere Effizienz und die Kontrastwerte sind den heutigen Technologien überlegen.

Die Sony Corporation hat im Februar die Entwicklung von großen "Active Matrix Organic Electroluminescence (OEL) Displays" auf TFT-Basis bekannt gegeben. Einen ersten 13

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...