Sony mit Umsatzrückgang

Mittwoch, 27. April 2005 11:59

TOKIO - Der japanische Elektronikkonzern Sony Corp. (WKN: 860641<SON.FSE>) gab heute die Ergebnisse für das Gesamtjahr 2005 bekannt. Der Umsatz sank im Jahresvergleich um 4,5 Prozent von 7,49 Billionen Yen auf 7,15 Billionen Yen (66,9 Mrd. US-Dollar). Der operative Gewinn stieg um 15,2 Prozent auf 113,9 Mrd. Yen (2004: 98,9 Mrd. Yen). Der Nettogewinn erhöhte sich ebenfalls von 88,5 Mrd. Yen in Jahr 2004 um 85,1 Prozent auf 163,8 Mrd. Yen für 2005. Der verwässerte Gewinn pro Aktie betrug im Gesamtjahr 2005 158,07 Yen (2004: 87 Yen).

Laut Unternehmensangaben sei der Jahresumsatz im Bereich Elektronikgeräte im Vergleich zum Vorjahrleicht etwa gleich geblieben. Obwohl der Umsatz von LCD-Fernsehern und Digitalkameras stark anstieg, konnte dieser Trend nicht die Verluste im Bereich CRT-Fernseher und Audio-Produkte ausgleichen. Im vierten Quartal 2005 seien die Preise für LCD-Produkte jedoch stark gefallen, was das ansonsten gute Ergebnis dieses Sektors für das Restjahr beeinträchtig hätte. Im Geschäftsbereich Musik sank der Umsatz leicht, da es eine Beeinträchtigung durch das Joint-Venture zwischen Bertelsmann und BMG gegeben hat.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...