Sony: keine Preissenkung für PS3 in Europa

Montag, 16. Juli 2007 00:00

TOKIO - Nachdem der japanische Elektronikkonzern Sony Corp (WKN: 853687) den Preis für seine 60GB PlayStation 3 (PS3) in den USA um 100 US-Dollar gesenkt hat, hatten Marktbeobachter mit einem ähnlichen Schritt auch in Europa gerechnet. Der blieb allerdings aus. Stattdessen will Sony Computer Entertainment Europe den aktuellen Preis beibehalten, dafür aber mit Zugaben Kunden locken.

Das neue Starterpacket wird nach BBC-Angaben aus einer 60GB PS3-Konsole sowie einem SIXAXIS-Controller und zwei weiteren Spielen bestehen. Nach Informationen von GamesIndustry werden Konsumenten zwischen den Spielen „Resistance: Fall of Man“, „MotorStorm“, „Genji: Days of the Blade“ sowie „Formula One Championship Edition“ und „Ridge Racer 7“ auswählen können. Das Produktbundle wird zum Verkaufsstart in Europa für rund 599 Euro auf den Markt kommen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...