Sony kauft Anteil an Spielehersteller

Dienstag, 9. Oktober 2001 11:33

Sony Corp (WKN:853687<SON1.FSE>): Der japanische Hersteller von Unterhaltungselektronik hat am Dienstag in Tokio den Kauf von 19 Prozent der Anteile an Square Co. bekanntgegeben. Square Co. ist ein Hersteller von Videospielen. Bekanntgeworden ist das Unternehmen durch das Videospiel Final Fantasy. Square Co. schreibt derzeit Verluste, weil ein Kinofilm, der an den Erfolg des Videospiels anknüpfen sollte, in den Kinos gefloppt ist.

Sony Computer Entertainment – eine Tochtergesellschaft von Sony wird 14,9 Mrd. Yen für den Anteil von 19 Prozent zahlen. Mit diesem Anteil ist Sony der zweitgrößte Anteilseigner an dem Unternehmen nach Masafumi Miyamoto, dem Gründer des Unternehmens. Sony bezahlt für eine Aktien des Unternehmens 1.330 Yen. Der Kaufpreis liegt damit knapp 18 Prozent unter dem heutigen Handelskurs.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...