Sony gründet mit Itochu ein Venture

Mittwoch, 28. Februar 2001 12:25

Sony Corp. (Tokio: 6758, WKN: 853687 <SON1.FSE>): Sony hat am Mittwoch eine neue Kooperation bekannt gegeben. Wie das Unternehmen mitgeteilt hat, soll zusammen mit der im Bereich der Computersysteme aktiven Firma Itochu Techno-Science Corp. ein Venture gegründet werden. Ziel der Kooperation ist der gemeinsame Vertrieb von Netzwerk-Services. In das Joint Venture soll der Grossteil des Sony Geschäftbereiches Systemintegration integriert werden. Sony wird sich insgesamt mit einem Anteil von 60 Prozent an dem Unternehmen beteiligen. Das Venture mit dem Namen Sony Broadband Solution Corp. wird mit einem Volumen von 1,64 Mrd. Yen (14,12 Mio. US-Dollar) ausgestattet werden.

Die neue Gesellschaft wird Breitband basierte Dienste anbieten. Zu diesen zählen laut Sony Services wie die Übertragung qualitativ hochwertiger Audio- und Bilddokumente. Diese sollen vor allem in Universitäten zum Einsatz kommen, um zum Beispiel Operationen in Echtzeit zu übertragen. Geschäftsführer des Ventures wird Kazuo Ike sein. Nach seiner Einschätzung wird das Venture im Jahr 2001 Umsätze in Höhe von 13 Mrd. Yen erreichen. Bis zum Jahr 2005 sollen die Umsätze auf bis zu 50 Mrd. Yen pro Jahr steigen. Sony wird von den insgesamt 400 Beschäftigten 380 bereitstellen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...