Sony fürchtet Preiskampf

Freitag, 27. Oktober 2006 00:00

TOKIO - Erst gestern bekam die Sony Corp. (WKN: 853687<SON1.FSE>) die Quittung für die zahlreichen Batterie-Rückrufaktionen. Doch ein Segment boomte bei dem angeschlagenen japanischen Elektronikkonzern: Flachbildschirm-Fernseher. Doch auch hier droht Ungemach in Form eines Preiskampfes, sagte Finanzvorstand Nobuyuki Oneda der FTD.

Die Fernseher der Marke Bravia waren einer der Lichtblicke bei der gestrigen Vorlage der Zahlen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Doch die erwarteten Preisrückgänge kommen laut Oneda nicht nur früher, sondern sie fallen auch stärker aus. "Die Preissenkungen sind enorm, vor allem in den USA." Statt 20 wird nun ein 30prozentiger Rückgang bei den Preisen kalkuliert. Hinzu kommt, dass auf dem Markt Überkapazitäten vorhanden sind und die Wettbewerber neue Modelle zum wichtigen Weihnachtsgeschäft auf den Markt bringen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...