Sony Ericsson: Zuwachs bei Umsatz und Gewinn

Mittwoch, 18. Januar 2006 12:11

STOCKHOLM - Das Joint Venture zwischen Sony und Ericsson (WKN: 765913<ERCA.FSE>), der Mobiltelefonhersteller Sony Ericsson Mobile Communications AB, sorgt für funkelnde Augen bei den Mutterkonzernen.

Das Umsatzergebnis für das vierte Quartal 2005 zeigt mit 2,31 Mrd. Euro eine 15prozentige Steigerung im Vergleich zum Vorjahr. Dementsprechend erhöhte sich der Vorsteuergewinn (EBIT) von 140 Mio. Euro im Vorjahresquartal auf 206 Mio. Euro im vierten Quartal 2005. Somit ist der Jahresüberschuss bei 144 Mio. Euro anzusetzen (Q4 2004: 55 Mio. Euro). Verantwortlich für das positive Ergebnis sei der Absatz von rund 28 Prozent mehr Mobilfunkgeräten als im Vorjahr.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...