Sony bringt 380 neue Spiele für PS 3

Donnerstag, 21. Juni 2007 00:00

TOKIO - Der japanische Elektronikkonzern Sony Corp (NYSE: SNE, WKN: 853687) plant, noch in diesem Jahr etwa 380 neue Spiele für die Konsole Play Station 3 anbieten zu können. Das wurde im Rahmen der Hauptversammlung am heutigen Donnerstag bekannt.

Wie eine Unternehmenssprecherin weiter mitteilte, sei geplant, rund 180 Spiele lediglich über den Download aus dem Internet anzubieten. Bisher sind weltweit 110 Spiele im Angebot, bis zum Ende des Geschäftsjahres im März 2008 will Sony also die Menge mehr als verdreifachen. Ganz offensichtlich verspricht sich der Elektronikkonzern von der Offensive, den schwächelnden Absatz der Konsole anzukurbeln. Derweil unterliegt Sony vor allem Nintendos Verkaufsschlager Wii. Die Unternehmen verlieren meist mit der Hardware, also der Konsole selbst, können über die Software, also in erster Linie über die Spiele, wieder deutlich Boden gut machen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...