Sony bekräftigt PS3-Absatzziele

Donnerstag, 14. Dezember 2006 00:00

TOKIO - Der japanische Elektronik- und Medienkonzern Sony Corp. (WKN: 853687<SON1.FSE>) bekräftigte heute die Absatzziele für die Spielekonsole Playstation 3. Bis Ende des laufenden Jahres sollen zwei Millionen Einheiten des Gerätes über die Ladentische gegangen sein.

„Es ist war, dass wir ein wenig Zeit gebraucht haben, um das Gerät in die Massenproduktion zu bringen. Da hat die Blue Ray-Technologie wie ein Flaschenhals gewirkt“, sagte President Ryoji Chubachi bei einem Mediengespräch. Sony hatte den Start der PS 3 mehrfach verschieben müssen, da die in dem Gerät enthaltene Next-Generation-DVD-Technologie noch nicht ausgereift war. Nun seien aber „zwei und sechs Millionen in Reichweite“ ließ der Manager durchblicken. Sony hatte die PS 3 erst im letzten November in den USA und Japan auf den Markt gebracht, Europa soll erst Anfang 2007 folgen. Bis März nächsten Jahres wollen die Japaner sechs Millionen Einheiten abgesetzt haben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...