Sony-Aktie leidet unter den schlechten US-Wirtschaftsdaten

Mittwoch, 9. April 2003 09:36

Sony Corp. (Tokio: 6758, NYSE: SNE<SNE.NYS>, WKN: 853687<SON1.ETR>): Die Aktie des japanischen Technologiekonzerns Sony gab am Mittwoch in Tokio deutlich nach, nachdem schlechte Wirtschaftsdaten aus den USA veröffentlicht worden waren.

Sony, das unter anderem Vaio Computer und Digitalkameras produziert, ist stark von seinen Exporten in die USA abhängig. Etwa ein Drittel seines Gesamtumsatzes erzielt das Unternehmen in den Vereinigten Staaten. Daher reagieren die Aktionäre auf die Wirtschaftsdaten aus den USA besonders sensibel, was die Sony-Aktie angeht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...