Sony-Aktie erholt sich

Dienstag, 6. Mai 2003 09:15

Sony (NYSE: SNE<SNE.NYS>, WKN: 853687<SON1.FSE>): Die Aktie des japanischen Technologiekonzerns Sony hat im abgelaufenen Handel an der Börse in Tokio deutlich an Wert zugelegt, nachdem positive Aussagen über die Entwicklung der US-amerikanischen Wirtschaft die Runde gemacht hatten.

Gegenüber dem Schlusskurs vom Montag konnte die Sony-Aktie am Dienstag bis zum Handelsschluss um 4,4 Prozent zulegen. Das Papier notiert damit jetzt bei 2.985 Yen. Der Grund für diesen starken Anstieg ist die extrem hohe Abhängigkeit vom US-amerikanischen Markt, welche den Absatz von Sony-Produkten prägt. Etwa ein Drittel seiner Erlöse erzielt das Unternehmen in den USA. Die Meldung über einen Anstieg der Konsumtätigkeit in den USA nach dem Ende des Irak-Krieges sowie die daraus abgeleitete Vermutung über eine nachhaltige Erholung wirkte sich daher in einem Anstieg der Sony-Aktie aus.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...