Sony: Aiwa soll wieder profitabel werden

Mittwoch, 14. Januar 2004 10:22

Sony Corp. (WKN: 860641<SON.FSE>): Laut einer Nachricht der Dow Jones Business News (DJCB) gab auf einer Pressekonferenz in Tokyo der Vorstandsvorsitzende von Sony, Shizu Takashino, seiner Hoffnung Ausdruck, dass die Tochter Aiwa bald wieder profitabel wird. Sony hatte Aiwa vor rund einem Jahr vollständig übernommen.

Seit der Übernahme plant Sony eine Markenstrategie für Aiwa, die Zielgruppe für die Produkte von Aiwa ist jünger als die anvisierte Käuferschicht von Sony-Produkten. Das neue Geschäftsjahr von Aiwa beginnt im April und soll nach den Zielvorgaben von Takashino mit schwarzen Zahlen beendet werden. Der Tiefpunkt der Aiwa-Verkaufszahlen sei seiner Ansicht nach durchschritten. Nach Angaben von Associated Press (AP) soll die Trendwende mit speziell auf das jüngere Klientel zugeschnittenen Produkten erreicht werden: So sollen verstärkt portable digitale Musikabspielgeräte auf den Markt gebracht werden. Speziell im Bereich der MP3-Geräte soll angegriffen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...