Sonus Networks warnt

Donnerstag, 27. September 2001 09:41

Sonus Networks (Nasdaq: SONS<SONS.NAS>, WKN: 936888<NU4.FSE>) warnte am Mittwoch nachbörslich vor einem Verlust im dritten Quartal. Der Netzwerkausrüster rechnet im Ende September ablaufenden Quartal mit einem Verlust von 5 bis 7 Cents pro Aktie. Die Schätzungen der Wall-Street-Analysten hatten bisher bei durchschnittlich einem Cent Gewinn pro Aktie gelegen. Der Umsatz wird laut neuesten Unternehmensschätzungen bei 40 Mio. Dollar liegen. Analysten hatten im Schnitt mit 54,4 Mio. Dollar gerechnet. Im dritten Quartal wird das Unternehmen zudem eine außergewöhnliche Belastung in Höhe von 466 Mio. Dollar verbuchen müssen. Dieser Betrag setzt sich aus Kosten für Restrukturierung in Höhe von 31 Mio. Dollar zusammen und Goodwill-Abschreibungen in Höhe von 435 Mio. Dollar.

Sonus Networks hatte bisher trotz der schwierigen Lage auf dem Telekommarkt eine recht solide Performance hingelegt. Noch im Juni hatte das Unternehmen für das Gesamtjahr mit Umsätzen in Höhe von 190 bis 210 Mio. Dollar gerechnet und einen Gewinn pro Aktie in Höhe von 3 bis 4 Cents erwartet. Auch diese Prognosen revidierte das Unternehmen am Mittwoch. Nun sieht es die Umsätze bei 170 bis 180 Mio. Dollar und erwartet im Geschäftsjahr 2001 einen Verlust von 8 bis 10 Cents pro Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...