Sonus Networks verringert Verluste

Mittwoch, 10. April 2002 08:54

Der Netzwerk- und Telekomausrüster Sonus Networks (Nasdaq: SONS<SONS.NAS>, WKN: 936888<NU4.FSE>) muss nachbörslich für das erste Quartal einen Nettoverlust in Höhe von 16,2 Mio. Dollar oder neun Cents je Anteil melden. Im Vorjahreszeitraum musste das Unternehmen noch ein Minus in Höhe von 82,5 Mio. Dollar oder 51 Cents je Aktie hinnehmen, heißt es aus Westford. Mit Umsätzen in Höhe von 21,2 Mio. Dollar halbierten sich nahezu die Einnahmen gegenüber dem Vorjahreszeitraum, als die Gesellschaft noch Einnahmen in Höhe von 41,5 Mio. Dollar realisieren konnte. Als Grund für die schwachen Zahlen nennt das Unternehmen vor allem die schwache Nachfrage nach seinen Produkten, welche in der Investitionszurückhaltung der IT-Industrie begründet liegt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...