Sommer bedauert Kursverluste der T-Aktie

Mittwoch, 15. August 2001 09:41

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.ETR>): Telekom-Vorstandschef Ron Sommer hat den wirtschaftlichen Kurs seines Unternehmens verteidigt. In einem offenen Brief an die Aktionäre der Deutschen Telekom bedauerte Sommer die jüngsten Kursverluste der Aktie.

Die Gründe, Ursachen und Umstände des aktuellen Kursrückgangs seien Gegenstand starker öffentlicher Diskussionen und auch weitergehender Überprüfungen, hieß es in dem Brief, der in ganzseitigen Anzeigen in mehreren Tageszeitungen am Mittwoch veröffentlicht wurde. Die Kursentwicklung stehe jedoch im Widerspruch zur Leistung des Unternehmens.

"Eine Tatsache steht dabei zu Recht außerhalb jeder Kritik - und das ist die außerordentlich positive unternehmerische Entwicklung der Deutschen Telekom", schrieb Sommer. Der Konzernumsatz sei im ersten Halbjahr dieses Jahres um mehr als 17 Prozent erhöht worden, der Konzernüberschuss - allerdings ohne Berücksichtigung von Goodwill, UMTS-Kosten, Sprint-Verkauf und VoiceStream - sei um rund 20 Prozent gestiegen. Im Mobilfunkgeschäft sei das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) im Halbjahresvergleich mehr als verdoppelt worden. Genaue Zahlen sollen am 28. August vorgelegt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...