Solectron meldet Verlust

Montag, 17. September 2001 16:13

Solectron Corp. (NYSE: SLR<SLR.NYS>, WKN: 881407<SLR.FSE>): Solectron, der viertgrößte Vertragshersteller von Elektronikgütern, hat am Montag einen Verlust melden müssen.

Solectron musste im vierten Quartal einen Verlust von 250,3 Mio. Dollar oder 38 Cents je Aktie hinnehmen. Im Vorjahreszeitraum betrug der Gewinn dagegen 171 Mio. Dollar, oder 27 Cents je Aktie. Ohne Restrukturierungs- und einmaligen Kosten lag der Verlust damit bei 67 Mio. Dollar oder 10 Cents je Aktie. Auf Grundlage der Einnahmen- und Ausgabenrechnung, welches Abschreibungen und sonstige Kosten ausschließt, verdiente das Unternehmen 6 Cents und lag somit im Rahmen der Analystenerwartungen. Der Umsatz fiel um 23 Prozent von 4,7 Mrd. im Vorjahresquartal auf aktuell 3,6 Mrd. Gegenüber dem vorangegangenen dritten Quartal fiel der Umsatz damit zehn Prozent geringer aus. Die Bruttospanne litt unter der Abnahme von Aufträgen aus der TK-Industrie und der Zunahme von Aufträgen aus dem PC-Sektor. Am 9. August hatte Solectron einen Umsatz von 16 bis 18,5 Mrd. Dollar im Jahr 2002 oder einen Gewinn von 62 bis 66 Cents je Aktie prognostiziert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...