Solectron: Ergebnis erfüllt Erwartungen - Aktie schwach

Mittwoch, 22. Dezember 2004 16:56

Solectron (NYSE: SLR<SLR.NYS>, WKN: 881407<SLR.FSE>): Der US-Auftragshersteller und Halbleiterspezialist Solectron hat für sein erstes Quartal trotz rückläufiger Verkaufszahlen einen Nettogewinn ausgewiesen. Die Aktie rutscht heute dennoch deutlich ab.

Der Umsatz lag im angegebenen Zeitraum bei 2.7 Milliarden US-Dollar und damit um zehn Prozent unter dem Wert des gleichen Vorjahreszeitraums, als noch drei Mrd. Dollar an Umsatz erzielt werden konnten. Das Unternehmen gab den schwachen Konsum auf dem Markt für 3G Mobilfunkgeräte und Digitalempfänger für TV-Geräte als Gründe für diese Entwicklung an. CEO Mike Cannon erwartet eine Belebung des Marktes und damit steigende Umsäte ab dem zweiten Halbjahr 2005.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...