Solarmodule-Hersteller JinkoSolar verdoppelt Kreditlimit bei Wells Fargo

Solarenergie

Donnerstag, 2. Juli 2015 14:43
JinkoSolar Holding Co.

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesische Solarmodule-Hersteller JinkoSolar kündigte an, eine bestehende Kreditvereinbarung mit der US-Bank Wells Fargo abgeändert zu haben.

Demzufolge hat die JinkoSolar Holding Co. Ltd. über ihre Tochtergesellschaft JinkoSolar (U.S.) Inc. eine Kreditvereinbarung mit der Wells Fargo Bank, National Association geändert.

Das ursprüngliche Kreditlimit von JinkoSolar lief über 20 Mio. US-Dollar und wurde nunmehr auf 40 Mio. Dollar verdoppelt. Der Solarmodule-Hersteller will damit sein US-Solargeschäft ausweiten.

Die JinkoSolar Holding Co. Ltd. hatte erst kürzlich verlautbaren lassen, in den USA eine Distributionsvereinbarung für Solarmodule sowie eine Kooperationsvereinbarung zur Nutzung einer neuen Rahmen-Technik für Solarmodule unterzeichnet zu haben. (lim/rem)

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...