Sohu.com senkt Cash-Burn-Rate

Donnerstag, 19. April 2001 14:07

Sohu.com (Nasdaq: SOHU<SOHU.NAS>, WKN: 502687<XOU.FSE>) Das an der Nasdaq gelistete Internetportalfür chinesisch-sprachigen Content, meldete am Donnerstag die bereits heiss erwarteten Zahlen. Das Unternehmen weitete seinen Verlust wie erwartet im ersten Quartal aus. Doch konnte es auch seine Umsätze signifikant erhöhen und die Cash-Burn Rate senken.

Das Unternehmen, dessen Einnahmen größtenteils von Werbeeinnahmen stammen, befindet sich wie auch andere Portale wegen des schwachen Werbemarktes in einer angespannten Lage. Das Portal hatte 18,7 registrierte Kunden bis Ende März. Der Nettoverlust im ersten Quartal betrug 8,47 Dollar, das ist etwas höher als im vorhergehenden Quartal, wo ein Verlust von 8,27 Mio. Dollar erwirtschaftet wurde. Analysten hatten ebenfalls durchschnittlich mit einem geringeren Verlust von 8,3 Mio. Dollar gerechnet. Der Umsatz stieg um 13 Prozent im Vergleich zum vorhergehenden Quartal. Die gefürchtete Cash-Burn Rate konnte von 1,5 Mio. Dollar auf 1,2 Mio. Dollar reduziert werden. Der Anteil der Werbeeinnahmen am Umsatz konnte von 95 Prozent auf 85 Prozent reduziert werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...