SoftM gewinnt Neukunden

Donnerstag, 24. Juni 2004 13:49

Der deutsche Softwarespezialist SoftM Software und Beratung AG (WKN: 724910<FTM.FSE>) kann einen weiteren Neukunden aus der Lebensmittelbranche gewinnen. Demnach wird die TURM-Sahne GmbH und die Verdener Keks- und Waffelfabrik Hans Freitag das ERP-System aus dem Hause SoftM einsetzen. Damit wollen die Lebensmittelhändler den Anforderungen der EU-Behörden nachkommen, die höhere Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit verlangen.

So schreibt die EU-Verordnung 178/2002 im Bereich Lebensmittelsicherheit vor, bis zum 1. Januar 2005 Systeme einzurichten, die eine genaue Rückverfolgung von Lebensmitteln gewährleisten. Daneben beinhaltet die IFS-Zertifizierung, welche bereits von verschiedenen Filialketten des Lebensmittel-Handels bereits von Lieferanten gefordert wird, schon heute entsprechende Angaben über Qualitätsnormen und Daten bezüglich der Rückverfolgbarkeit.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...