Softline verkauft WSKA

Montag, 2. Juni 2003 10:17

Softline AG (WKN: 720600<SFD.FSE>): Der Software-Vermarkter Softline hat die französische Tochter WSKA verkauft. Die Software-Produktlinien kann Softline allerdings weiter anbieten, da das Unternehmen einen entsprechenden Distributionsvertrag mit WSKA geschlossen hat. Zudem verfügt Softline mit Apacabar über eine weitere Tochter in Frankreich, sodass das Unternehmen dort weiter präsent ist.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...