Softing präsentiert positive Zahlen

Donnerstag, 26. Februar 2004 15:59

Softing AG (WKN: 517800<SYT.FSE>): Der deutsche Software, Hardware und Systemeentwickler Softing hat heute die Quartalszahlen für das vierte Quartal vorgelegt. Nach Unternehmensangaben seien die anvisierten Ziele für das Geschäftsjahr 2003 voll erreicht worden.

Im vierten Quartal konnte Softing einen Umsatz von 5,9 Mio. Euro verbuchen, damit konnte das Ergebnis des Vergleichsquartals 2002 (5,8 Mio. Euro) knapp übertroffen werden. Eine Entwicklung, welche nach Unternehmensangaben schon in den drei vorherigen Quartalsbilanzen anfing. Die Umsatzerlöse konnten damit im Geschäftsjahr 2003 um sieben Prozent auf 20,3 Mio. Euro gesteigert werden. Im Jahr 2002 lagen die Umsatzerlöse noch bei 18,9 Mio. Euro. Die Höhe der Auftragseingänge konnten im Geschäftsjahr 2003 knapp auf dem Niveau des Vorjahres gehalten werden, sie beliefen sich auf 20,1 Mio. Euro. Diese Ergebnisse stimmen auch den Vorstand positiv. Die Konzernführung geht davon aus, dass ab Mitte 2004 mit einer spürbaren Belebung der Wirtschaft gerechnet werden kann. Weiterhin wird eine Steigerung bei Auftragseingängen und Umsatz erwartet, letzterer soll sich am Ende des Geschäftsjahres 2004 auf über 21 Mio. Euro belaufen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...