Softbank steigt ins Patentgeschäft ein

Donnerstag, 30. November 2000 13:14

Softbank Corp. (Tokio, TSE: 9984, WKN: 891624): Der japanische Internet-Investor Softbank möchte mit der japanischen Handelsgesellschaft Itochu und Patents & Licenses Exchange den Handel mit Patenten in Japan etablieren. Patents & Licenses (www.pl-x.com) betreibt einen globalen Marktplatz für immaterielle Vermögenswerte, Handelsmarken, Geschmacksmuster und Know-How allgemein. Einen solchen Marktplatz möchte Softbank auch in Japan installieren. Das Joint Venture soll als 100-prozentiges Tochterunternehmen von Patents & Licenses starten. Softbank und Itochu werden eine Beteiligung an Patents & Licenses in nicht genannter Höhe erweben.

Japan ist nach den USA der größte Abnehmer und Lieferant von geistigem Eigentum in der Welt. Das JV wird japanischen Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen einen Marktplatz für ihre Patente und Marken bereitstellen und zusätzlich Services wie marktorientierte Bewertung von immateriellen Gütern, Patentschutz und Patentversicherung anbieten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...