Softbank: Gewinne im zweiten HJ 2001 geringer

Freitag, 25. Mai 2001 11:24

Softbank Corp. (Tokio: 9984, WKN: 891624<SFT.FSE>): Softbank meldet am Freitag, dass die Gewinne im zweiten Halbjahr um 97 Prozent geringer ausgefallen sind als erwartet. Dies sagte der größte japanische Internet-Investor vor dem Hintergrund der gesunkenen Profite aus den Aktienverkäufen.

Der Gewinn des Unternehmens beträgt in den sechs Monaten, die am 31.03.2001 abgeschlossen wurden, 321 Mio. Yen oder 0,68 Yen pro Aktie. Damit liegt das Ergebnis unterhalb der im Vorjahr ausgewiesenen Summe von 11,9 Mrd. Yen. Die Umsätze liegen in der zweiten Fiskaljahrhälfte mit einem Minus von 2,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr bei 217 Mrd. Yen.

Das Unternehmen möchte auch in Zukunft die Strategie fortsetzen, in Start-Ups internetnaher Unternehmungen zu investieren und nach erfolgtem Börsengang und anschließendem Aktienverkauf einen Erlös einzustreichen. Nach der Pleitewelle in der New Economy und der zurückgehenden Umsätze in dieser Branche, funktioniert dieses System nicht mehr.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...