Social Networking Dienst Mixi mit China-Plänen

Mittwoch, 20. Februar 2008 15:50

TOKIO - Der japanische Online-Netzwerkdienst Mixi Inc. (WKN: A0KFKM) liebäugelt mit dem chinesischen Markt. Man wolle durch ein Tochterunternehmen in Shanghai nun auch vom Internetboom im Reich der Mitte profitieren, so ein Unternehmenssprecher.

Dabei setzt Mixi auf Wachstum in mehreren Märkten. Immer mehr Chinesen verfügten über einen Online-Anschluss, so dass die Nachfrage nach Social Networking-Diensten steige. Gleichzeitig erlebe allerdings auch der Markt für Online-Werbung einen Boom, so Mixi weiter.

Im Jahr 2007 verzeichnete China 172 Millionen Online-Nutzer, was noch Luft nach oben lässt. Bis zum Jahr 2010 könnten bis zu 200 Millionen Chinesen über einen Internetzugang verfügen, so Marktforscher. Damit wäre China, gemessen an Nutzerzahlen, der weltweit größte Internetmarkt. Trotzdem ist der Schritt für ausländische Anbieter auf dem chinesischen Markt nicht einfach. China selbst verfügt bereits über bekannte Social Networking-Angebote wie 51.com, Tudou.com oder Rox.com.

Meldung gespeichert unter: Mixi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...