SMIC: weniger Verluste

Freitag, 28. Oktober 2005 12:29

SHANGHAI - Der Halbleiterhersteller Semiconductor Manufacturing International Corporation, kurz SMIC (WKN: AOB89T<MKN.FSE>), gab heute die Ergebnisse für das dritte Quartal 2005 bekannt.

Verglichen mit dem zweiten Quartal 2005 (Q 2 2005: 297,5 Mio. US-Dollar) erhöhte sich der Umsatz um 10,9 Prozent auf 310 Mio. Dollar. Die Bruttomarge stieg beträchtlich auf 8,2 Prozent (Q 2 2005:2,3 Prozent). Im Vergleich zum Vorjahresquartal sank der Bruttogewinn mit 25,3 Mio. Dollar um 65,7 Prozent. Des Weiteren fiel der Nettoverlust mit 26,1 Mio. Dollar im dritten Quartal 2005 niedriger aus als im zweiten Quartal dieses Jahres (Q 2 2005: 40,4 Mio. Dollar).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...