Smartphones: Acer setzt auf Googles Android und auf Foxconn

Freitag, 22. Januar 2010 15:13
Acer_Logo.gif

TAIPEH (IT-Times) - Die taiwanesische Acer Inc. (WKN: 552863) setzt weiterhin auf das Betriebssystem Android. In den letzten Tagen war bekannt geworden, dass sich die Markteinführung verschiedener Mobiltelefone mit der Software von Google in China verzögern wird.

Acer plant nun allerdings den Verkaufsstart für das zweite mobile Endgerät mit einem Android-System für das laufende erste Quartal 2010. Hersteller ist Foxconn International Holdings Ltd. Dies meldete der US-TV-Sender Bloomberg. Bisher hatte Acer in erster Linie auf eine Zusammenarbeit mit Compal Communications gesetzt, nun holt man sich mit Foxconn einen weiteren Hersteller ins Boot.

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...