SMA Solar stellt Ein-Megawatt-Projekt in Afrika fertig

Photovoltaik-Wechselrichter

Freitag, 14. Dezember 2012 18:04
SMA Solar Technology

NIESTETAL (IT-Times) - Die SMA Solar Technology AG hat am heutigen Freitag eine Pressemitteilung veröffentlicht, nach der der Solartechnik-Spezialist das erste netzferne solare Diesel-Hybrid-Kraftwerk der Megawattklasse in Südafrika mit Wechselrichtern und intelligenter Systemsteuerung ausgestattet hat.

Die Anlage aus 4.200 Photovoltaik-Modulen und 63 Wechselrichtern der SMA Solar Technology AG (WKN: A0DJ6J) ergänzt seit November die Dieselstromversorgung einer Chromerzmine mit jährlich bis zu 1,8 Gigawattstunden Sonnenenergie und hat eine Leistung von einem Megawatt. Ziel des Projektes ist eine Senkung der Kraftstoffkosten sowie des CO2-Ausstoßes. Das Mini-Kraftwerk ist in Thabazimbi, Südfafrika stationiert. SMA hat die Steuerungslösung für das solare Hybrid-System im November für die Solea Renewables Limited, einen PV-Systemintegrator aus Johannesburg, und die Solea AG, einem deutschen Engineering-, Procurement- and Construction- Anbieter fertiggestellt. Das Unternehmen vermutet in der Region weiteres Absatzpotenzial. In netzfernen, aber sonnenreichen Regionen sei es ökonomisch sinnvoll, traditionelle Dieselgeneratoren durch Solarenergie zu ersetzen, so SMA Technologievorstand Roland Grebe.

Meldung gespeichert unter: Solarwechselrichter

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...