SMA Solar meldet Gewinneinbruch - Margen rückläufig

Freitag, 12. August 2011 11:54
SMA Solar Technology

NIESETAL (IT-Times) - SMA Solar musste in den ersten sechs Monaten einen drastischen Einbruch beim Nettoergebnis hinnehmen. Auch die Umsatzerlöse des deutschen Herstellers von Photovoltaik-Wechselrichtern gingen zurück.

Wie die SMA Solar Technology AG (WKN: A0DJ6J) heute mitteilte, lag der Umsatz mit 715 Mio. Euro um zwölf Prozent unter dem Vorjahreswert von 815,8 Mio. Euro. Gegenüber der ersten Jahreshälfte 2010 gewann dabei das Auslandsgeschäft stark an Bedeutung. Die Auslandsquote von SMA Solar erhöhte sich binnen Jahresfrist von 36,4 auf 57,9 Prozent.

Stärker noch als die Umsatzerlöse entwickelte sich das Ergebnis der SMA Solar Technology AG rückläufig. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) sank es von 219,9 Mio. auf 103,7 Mio. Euro, ein Rückgang um 53 Prozent. Die EBIT-Marge brach von 27 auf 14,5 Prozent ein. Unter dem Strich stand am Ende des ersten Halbjahres 2011 ein Nettoergebnis von 73,5 Mio. Euro. Ein Jahr zuvor hatte das Unternehmen einen Nettogewinn von 158,2 Mio. Euro ausgewiesen (minus 54 Prozent). Entsprechend gab das Ergebnis je Aktie von 4,56 Euro in der ersten Jahreshälfte 2010 auf 2,12 Euro in den ersten sechs Monaten dieses Jahres nach. Der Netto Cash-Flow aus betrieblicher Tätigkeit brach von plus 133,8 Mio. auf minus 39,3 Mio. Euro ein.

Meldung gespeichert unter: Solarwechselrichter

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...