SMA Solar: Margendruck könnte sich ausweiten

Donnerstag, 28. Januar 2010 10:37
SMA Solar Technology

NIESTETAL (IT-Times) - Die SMA Solar Technology AG (WKN: A0DJ6J) blickt nur noch mit geringem Optimismus in die Zukunft. Das Unternehmen fürchtet demnach einen Margenrückgang.

Günther Cramer, Vorstandsvorsitzender von SMA Solar Technology, warnte in einem Gespräch mit der Financial Times Deutschland vor zu hohen Erwartungen. Gleichzeitig stellte Cramer einen möglichen Rückgang der Margen in Aussicht. Für 2010 sei demnach zu erwarten, dass die Marge „möglicherweise“ nicht mehr das Niveau von 2009 erreichen werde. Grund sei ein steigender Wettbewerbs- und Kostendruck.

Meldung gespeichert unter: SMA Solar Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...