Skype will Handys erobern

Mittwoch, 13. Juni 2007 00:00

PHOENIX - Der Internet-Telefonieanbieter Skype, ein Tochterunternehmen der eBay Inc. (Nasdaq: EBAY<EBAY.NAS>, WKN: 916529<EBA.FSE>), will offenbar den Service auch für Festnetz- und Mobiltelefone anbieten.

Bisher sind die Skype-Dienste Telefonie und Instant-Messaging auf den Computer beschränkt. Am Rande einer Branchentagung des Handelsblatt gab Skype- Vizepräsident Stefan Öberg die neueste Erweiterung bekannt: „Ein erheblicher Anteil unserer 200 Millionen Nutzer hat ein Mobilfunkgerät und will Skype auch damit verwenden.“ Die entsprechende Software sei bereits fertig entwickelt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...