Skype geht an die Börse

Montag, 9. August 2010 17:53
Skype_Logo.gif

SAN  JOSE (IT-Times) - Skype, das ehemalige Tochterunternehmen von eBay Inc. (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529) hat inzwischen 560 Millionen registrierte Nutzer. Jetzt steht der Börsengang auf dem Plan.

Skype, größter Anbieter von Internet-Telefoniediensten, gab heute bekannt, sich für den Börsengang registriert zu haben. Die geplante Anzahl der auszugebenden Aktien und die Preisspanne für das Angebot wurden jedoch noch nicht festgelegt. Goldman, Sachs & Co., J.P. Morgan Securities Inc. sowie Morgan Stanley & Co. sollen unter anderen die geplante Transaktion koordinieren.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...