Sky Deutschland verhandelt über Programmaustausch

Dienstag, 25. Januar 2011 16:12
Sky Deutschland

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Sky Deutschland AG steht in Gesprächen mit anderen TV-Sendern. Ziel sei es, den Austausch von Inhalten voranzutreiben.

Der angeschlagenen Pay-TV-Sender Sky Deutschland AG (WKN: SKYD00) führt aktuell Gespräche mit anderen Fernsehsendern bezüglich des Austauschs von Programminhalten. Dies berichtete der Nachrichtendienst Reuters und beruft sich dabei auf Äußerungen des Sky-Firmenchefs Brian Sullivan. Nach Meinung von Sullivan sei es momentan die richtige Zeit, um Rechte-Vereinbarungen abzuschließen. Ziel sei es, Erfolgsbarrieren, welche durch die Existenz von Free-To-Air-Sendern wie zum Beispiel Pro Sieben entstünden, abzubauen. Dabei werde Sky Deutschland wohl keinen der anderen Sender kategorisch ausschließen. Sky Deutschland verfügte zum Jahresende 2010 über 2,653 Millionen Abonnenten. Allein im vierten Quartal konnte Sky 131.000 Abonnenten hinzugewinnen.

Meldung gespeichert unter: Sky Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...