SK Telecom: Umsatz steigt, Nettogewinn fällt

Donnerstag, 27. April 2006 00:00

SEOUL - Das südkoreanische Telekommunikationsunternehmen SK Telecom (WKN: 902578<KMB.FSE>) verkündete am heutigen Donnerstag die Ergebnisse für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2006.

Demnach wuchs der Umsatz im Berichtszeitraum um fünf Prozent auf 2,54 Billionen Won, was vor allem auf die Ausweitung der Kundenbasis um vier Prozent sowie auf die Erhöhung des durchschnittlichen Umsatzes pro Kunde um ein Prozent zurückzuführen sei. Der operative Gewinn stieg gleichzeitig von 614,5 Mrd. Won im ersten Quartal 2005 auf 667,9 Mrd. Won, das entspricht etwa 706,2 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn fiel dabei jedoch um 8,5 Prozent und erreichte lediglich 337,2 Mrd. Won.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...